Nutzen von Krafttraining

 

Ohne Krafttraining verliert ein Erwachsener in zehn Lebensjahren 2,5 bis 3 Kilogramm aktive Muskelmasse. Durch Krafttraining kann dieser Muskelabbau verhindert werden. Dadurch steigt die Sicherheit beim Gehen und die Sturz- und Verletzungsgefahr sinkt. Zudem verhindert Krafttraining Abnutzungsschäden und beugt Arthroseschmerzen vor. Die Knochendichte erhöht sich und auch der Ruheblutdruck wird durch regelmäßiges Krafttraining reduziert. Außerdem verbessert es den Fettstoff- und Zuckerstoffwechsel und fördert die Verdauung.

Ausdauertraining bringt Ihnen eine ganze Menge:

 

Kreislauf, Muskeln, Knochen und Immunsystem werden gestärkt, Blut und Lunge gereinigt, der Stoffwechsel aktiviert.

 

Kurz: Er hält Sie schlank und fit. Und auch die körpereigene Produktion der Stimmungsmacher Serotonin und Endorphin wird angeheizt.